Warum reinigt meine Geschirrspülmaschine mein Geschirr nicht richtig?

Wenn das Geschirr in der Spülmaschine nicht mehr ordentlich gereinigt wird, liegt der Grund oftmals in der Spülmaschine selbst.

Ist diese grob verschmutzt, kann sie das Geschirr nicht mehr richtig sauber machen.

Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Reinigung der Spülmaschine unabdingbar.

Weitere Ursachen, warum das Geschirr nicht richtig sauber wird

Fehlendes Salz kann ebenfalls ein Grund sein, dass das Geschirr nicht richtig sauber wird. Ein entsprechendes Lämpchen an der Geschirrspülmaschine informiert darüber, ob Salz nachgefüllt werden muss.

Ist die Spülmaschine falsch eingeräumt wird das Geschirr nicht immer sauber. Das sehr stark verschmutzte Geschirr sollte immer im unteren Bereich der Maschine platziert werden.

Damit der Wasserstrahl alle Ecken erreichen kann, sollte das Besteck mit dem Griff nach unten in den Besteckkorb gestellt werden. Hartnäckiger Schmutz sollte vor dem Spülgang abgespült werden.

Kalk und falsche Tabs

Oftmals wird das Geschirr nicht richtig sauber, da das Wasser zu kalkhaltig ist oder die Reinigungstabs falsch dosiert sind. Bei sehr kalkhaltigem Wasser sollte die Geschirrspülmaschine mit Regeneriersalz und Klarspüler befüllt werden. Die Verwendung von richtigen Tabs mit starker Fettlösekraft und zusätzlicher Stärke helfen dabei das Geschirr absolut sauber zu bekommen.

Alternativ können auch zwei herkömmliche Tabs in die Maschine gesteckt werden. Ein Geschirrspülmittel mit Glasschutz bewahrt zudem Gläser in der Spülmaschine vor Rückständen.

Mechanische Probleme der Geschirrspülmaschine

Natürlich kann es auch einen mechanischen Grund haben, dass die Geschirrspülmaschine das Geschirr nicht mehr richtig reinigt. In diesem Fall sollte der Filter der Maschine unter die Lupe genommen werden.

Dafür wird der Unterkorb nach vorne gezogen und der Filter für eine Reinigung entnommen. Häufig sind es Speisereste die im Filter hängen bleiben.

Weitere mechanische Ursachen

Eine Ursache für schmutziges Geschirr kann auch sein, dass die Sprüharme der Spülmaschine klemmen. Ist die Maschine beispielsweise sehr voll geräumt, oder ein Topf ist zu hoch und blockiert die Arme, können sich diese nicht mehr frei bewegen und das Geschirr wird nicht mehr sauber.

Aus diesem Grund sollte immer vor Betrieb die eingeräumte Maschine kontrolliert werden, ob sich die Arme frei drehen können. Selten, aber doch öffnet sich der Reinigungsmittelbehälter nicht, und das Tab kann sich nicht auflösen und das Geschirr wird nicht ordentlich sauber.

Letzte Möglichkeit – Eine umfassende Wartung

Reinigt die Geschirrspülmaschine trotz Einhaltung aller Tipps das Geschirr noch immer nicht richtig sauber, dann bleibt nur noch die Möglichkeit den Hersteller zu kontaktieren.

Möglicherweise liegt ein anderes mechanischen Problem vor oder die Maschine ist komplett defekt.

Eine umfassende Wartung durch einen niedergelassenen Fachmann klärt dieses Problem und im Idealfall wird die Maschine repariert, sodass das Geschirr wieder strahlend und glänzend sauber wird.